Wellnessprodukte

2. September 2012 @ 16:33
posted by Bernhard

Zeitschriften, Fernsehen und das Netz sind voll davon: Vitamine, Nahrungsergänzungs- mittel, Pulver und Pillen. Und der Streit darüber, ob das alles notwendig ist, bleibt immer aktuell.
Diese Informationsflut verwirrt mehr, als daß sie weiter hilft. Häufig wird dabei mit dem schlechten Gewissen gearbeitet. Denn natürlich wissen viele, daß es mit ihrer Versorgung nicht zum Besten steht und ein wenig mehr “Grünzeug” schon ratsam wäre. Aber was machen Sie, wenn Ihnen der ganze “Vitaminkram” einfach nicht schmeckt?
Dann können Vitamine und andere Nahrungsergänzungsmittel eine Bereicherung für unsere alltägliche Ernährung sein. Immer mehr Ärzte und ganzheitliche Therapeuten nutzen die Möglichkeit ganz gezielt Defizite auszugleichen oder schon vorbeugend tätig zu werden. Vielleicht haben Sie schon eine Empfehlung von Ihrem Therapeuten erhalten. Oder Sie möchten selbst etwas tun, wissen aber nicht, woher Sie gute und sichere Präparate beziehen können. Nehmen Sie nicht irgendwelche Vitaminpillen! Bestellen Sie bei geprüften Herstellern