Gesunde Ernährungstipps

20. November 2010 @ 17:27
posted by admin

gesund abnehmen

Sie haben den Entschluß gefasst sich gesund und vollwertig zu ernähren? Das ist ganz bestimmt eine der besten Entscheidungen für Ihre Zukunft. Auf der Suche nach Informationen haben Sie sicher schon bemerkt, daß es zu diesem Thema eine Vielzahl von Anregungen gibt. Der häufigste lautet: einfach mehr Obst und Gemüse zu essen und mehr Sport zu machen. Das kann zwar nicht schaden und ist sicherlich sehr gesund, aber es läßt sich im Alltag oft nicht so “einfach” umsetzten wie es sich anhört. Sechs Portionen Obst und Gemüse am Tag sollten es schon sein. “Von allem eine Hand voll”. Und nicht dauernd das Gleiche, sondern abwechslungsreich. Außerdem noch mindestens eine halbe Stunde Bewegung täglich. Nicht jeder kann das problemlos in seinen Tagesablauf integrieren. Natürlich ist ein wichtiger Rat der Auswahl der Lebensmittel mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Dazu finden sich in Zeitschriften und im Netz zahlreiche Vorschläge. Auch die Lebensmittelhersteller versuchen zu informieren. Aber was sollen Sie heutzutage schon glauben? Die Etiketten auf den Produkten die Sie verzehren, können keine fundierte Ernährungsberatung ersetzen. Diese Beratung ist aber unabdingbar für eine umfassenden und vollwertigen Speiseplan . Die geplante “Ampel” als Etikett auf den Verpackungen bringt Sie auf Ihrem Weg zur gesunden Ernährung nicht wirklich weiter. Sie erfahren zwar, wieviel Fett und Zucker in einem Lebensmittel enthalten sind, aber das reicht nicht. Die Erfahrungen aus Amerika haben gezeigt, daß sich die Verbraucher keineswegs gesünder ernähren, wenn sie sich nach der Ampel richten.
Häufig geht der Vorsatz sich gesund zu ernähren mit dem Wunsch einher, sein Gewicht besser kontrollieren zu können. Es geht also um das “gesunde abnehmen”. Natürlich benötigt gesunde Ernährung auch Zeit. Z.B. das Erstellen von Ernährungsplänen oder die Besuche bei Diätberatern. Vielleicht sind Sie beruflich sehr stark eingespannt? Sie haben keine Zeit einen Berater aufzusuchen oder ausgefeilte Rezepte nachzukochen?